Bauausschusssitzung vom 25. Februar 2016

Tagesordnung_Bauausschuss_25.02.2016

Abstimmungsergebnisse der Sitzung –

Tagesordnungspunkt (dafür / dagegen):

„Bauausschusssitzung vom 25. Februar 2016“ weiterlesen

Marktgemeinderatssitzung vom 23. Februar

Tagesordnung_Marktgemeinderat_23.02.2016

Abstimmungsergebnisse der öffentlichen Sitzung –

Tagesordnungspunkt (dafür / dagegen):

„Marktgemeinderatssitzung vom 23. Februar“ weiterlesen

Der gekaufte Winter

Eine Bilanz der künstlichen Beschneidung in den Alpen

Diese Studie von Sylvia Hamberger und Axel Doering, der Gesellschaft für ökologische Forschung und dem BUND Naturschutz in Bayern BN vom Dezember 2015 über „den gekauften Winter“ trägt nicht die Indizien zusammen, dass es tatsächlich so geworden ist, denn das Ergebnis ist evident, die Skidestinationen gleichen sich dahingehend wie Klone: Die Speicherbecken und die Sockel der Schneekanonen und die planierten Hänge enthüllen es im Sommer noch deutlicher als im Winter: Hier hat die eine und dieselbe Industrie sich der Bergwelt bemächtigt. Sie stellt her und verkauft die Illusion von „Winter und Skifahren“. Mit ihren Anstrengungen, den angesammelten Zauber dieser zwei Worte „Winter und Skifahren“ zum jederzeit verfügbaren und profitablen Massenprodukt zu machen, hat sie diesen Zauber großtechnisch vernichtet. Zwangsläufig hat sie ihr Angebot reduziert auf den Genuss von Geschwindigkeit und Fliehkraft und auf die Existenzfrage des Skifahrers „Stürzen oder nicht stürzen“; auf die tausendfache Wiederholung und Perfektionierung des immer Gleichen. Dazu hat man die Pisten geglättet, die Gondeln beheizt, den Berg in ein Fitnesscenter im Freien verwandelt. Die Mittel zum Glück sind abgezählt: Schnee, Skipass, Carvingski und Jagatee.

Hier geht es zur Studie: Der_gekaufte_Winter

Umsetzung der Alpenkonvention in Bayern

Die förmlich parlamentarische Anfrage (Interpellation) an die Regierung von Bayern brachte folgendes Ergebnis:

„Die Alpen sind einer der größten zusammenhängenden Naturräume Europas, mit hoher Vielfalt an Lebens- und Rückzugsräumen gefährdeter Pflanzen- und Tierarten. Gleichzeitig sind die Alpen als Lebens- und Wirtschaftsraum, Kultur- und Erholungsraum von vielen unterschiedlichen Nutzungsansprüchen geprägt. Verkehrserschließungen, Tourismusprojekte, das Abholzen der Bergwälder und Siedlungserweiterungen in Tälern sind angesichts des Klimawandels und der Bestimmungen der Alpenkonvention neu zu bewerten. In der Alpenkonvention und ihren Protokollen haben sich die acht Alpenländer zu gemeinsamen Erklärungen zusammengefunden, um eine nachhaltige Entwicklung des Alpenraums umzusetzen.“

Zum Weiterlesen hier das Original: interpellation-alpenkovention

 

Wintertourismus – Die Bundesregierung antwortet

Zu den Folgen des Klimawandels für den Wintertourismus in deutschen Alpen- und Mittelgebirgsregionen hat sich die Bundesregierung, bewegt durch eine kleine Anfrage durch Abgeordnete und die Fraktion der Grünen, unter der Bundestagsdrucksache 18/7315 geäußert. „Wintertourismus – Die Bundesregierung antwortet“ weiterlesen

Sporthalle in Schliersee / Neuhaus

Die Informationsveranstaltung zur Sporthalle in Neuhaus hat der Bürgermeister kurzfristig aus dem Hut gezaubert. Die Gemeinderäte wurden am 19. Januar in der Sitzung mit der Auslage eines Flyers ohne weiteren Kommentar lediglich in Kenntnis gesetzt. Dementsprechend war die leider nur mässige Beteiligung von Ratsmitgliedern. „Sporthalle in Schliersee / Neuhaus“ weiterlesen

Bauausschusssitzung vom 26. Januar 2016

Tagesordnung_Bauausschuss_26.01.2016

Abstimmungsergebnisse der Sitzung –

Tagesordnungspunkt (dafür / dagegen):

„Bauausschusssitzung vom 26. Januar 2016“ weiterlesen

Bauschutt muss weg

Kloschüssel von Sixtus alt, etc

 

 

 

 

 

 

 

 

Lange hat es gedauert, aber heute hat das Verwaltungsgericht entschieden: der (giftige) Bauschutt oberhalb des Schliersbergs auf gemeindeeigenen Waldwegen muss wieder ausgebaut und fachgerecht entsorgt werden. „Bauschutt muss weg“ weiterlesen

Marktgemeinderatssitzung am 19. Januar

Tagesordnung_Marktgemeinderat_19.01.2016

Abstimmungsergebnisse der öffentlichen Sitzung –

Tagesordnungspunkt (dafür / dagegen):

„Marktgemeinderatssitzung am 19. Januar“ weiterlesen

Hommage an Franzl – „Ich möcht´gern an Biersee“

Franzl Lang hat den Schliersee vor nun 45 Jahren als Dauergast bei den „Lustigen Musikanten“  im ZDF erfolgreich beworben: https://www.youtube.com/watch?v=Kpj-xgnaquw

„Hommage an Franzl – „Ich möcht´gern an Biersee““ weiterlesen