Fichtner – Abweichungen werden zur Regel

 

Der Tagesordnungspunkt 2 auf der vergangenen Bauausschusssitzung erstaunte einige aufmerksame Immobilieninteressierte im Vorfeld sehr – das Fichtner-Gelände mit über 18.000 qm ist doch ein Bebauungsplangebiet und damit Gemeinderatssache. Und die dazugehörende 33. Änderung des Flächennutzungsplans liegt am kommenden Dienstag im Marktgemeinderat an. Gefühlt seit einem Jahrzehnt ging die Planung in Breitenbach seinen Gang – vorwärts, seitwärts und oft auch rückwärts. Mehrere Änderungen im Investorenbereich, bei Architekten, Fehler im Bebauungsplan, Flächennutzungsplan und dann natürlich auch noch die Fledermäuse. Und nun die Abweichungen von der Gestaltungssatzung. Da wird nun noch ein wenig mehr wurde aus dem Objekt rausgepresst.

„Fichtner – Abweichungen werden zur Regel“ weiterlesen