Betretungsrecht für jedermann – nicht bei CSU-Gemeinderätin

 

Es gibt viele Gesetze und auch ein paar Grundregeln, die aber leider nicht immer eingehalten werden. Das Betretungsrecht ist etwa in dem Bayerischen Naturschutzgesetz eindeutig geregelt (Art. 27): „Alle Teile der freien Natur … können von jedermann unentgeltlich betreten werden.“ Weiter wird darauf hingewiesen, dass Beschilderungen nur wirksam sind, „wenn sie auf den gesetzlichen Grund hinweisen, der die Beschränkung des Betretungsrechts rechtfertigt.“

„Betretungsrecht für jedermann – nicht bei CSU-Gemeinderätin“ weiterlesen