„Anbau“ schluckt Heimatmuseum

 

Der Baufortschritt am „Anbau“ des Heimatmuseums nimmt langsam gigantische Ausmaße an. Das Bild der letzten Tage zeigt die Hausecke zur Lautererstraße, die offenbar unmittelbar an den bestehenden Gehweg anschließt. Viel Grün- und Spielfläche bleibt da für die beiden geplanten Kindergartengruppen nicht. Zwar wurden nun sechs Parkplätze der ursprünglichen Planung eingespart, aber was passiert nun mit der sowieso schon  angespannten Parksituation in der Ortsmitte?

„„Anbau“ schluckt Heimatmuseum“ weiterlesen

Schliersee – SMOKE ON THE WATER

 

Die Schlierseer Jugendblasmusik, unterstützt durch einige Mitglieder der Schlierseer Blasmusik, rockten am Sonntag beim dreitägigen Seefest das Ufer des Schliersees auf der Seewiese. Die Arbeit der letzten Jahre von und um Dirigent Max Klein kann sich sehen und hören lassen. Das jüngste Mitglied ist gerade 10 Jahre alt und musikbegeisterte Kinder sowie Jugendliche sind zur weiteren Verstärkung immer willkommen.

„Schliersee – SMOKE ON THE WATER“ weiterlesen

Die Bundespolizei bittet um Mithilfe

 

Vier Zugscheiben eingeschlagen – die Bundespolizei berichtet und bittet um Zeugenhinweise: „Ein Unbekannter hat am Mittwoch (26. Juli) zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr die Scheiben eines am Bahnhof Schliersee abgestellten Zuges eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 5.000 Euro. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.“

„Die Bundespolizei bittet um Mithilfe“ weiterlesen

„Terra Armate“ – 60 Grad am Dekan-Maier-Weg

Dieses Bauvorhaben sprengt allein schon bei den Kosten der Geländemodellierung alle bisherigen Sparbüchsen und Vorstellungen in Schliersee. Ein gut siebenstelliger Betrag soll schon in der – noch nicht fertigen – Baugrube angelegt sein und noch kein Ende in Sicht. Der Hang wurde ausgehöhlt sowie zur Stabilisierung mit Metallgittern, Erdankern und Spritzbeton in Hülle und Fülle versehen – und jetzt kam ein Findling daher. Der Dekan-Maier-Weg schreibt Geschichte.

„„Terra Armate“ – 60 Grad am Dekan-Maier-Weg“ weiterlesen

Aus für Tengelmann – Inventur für Edeka

 

Aus Tengelmann in Schliersee wird in einem Tag Edeka. Aus „rot“ wird „gelb“. Die Aussenwerbung wird auch innerhalb eines Tages umgestellt werden. Mit großer Verwunderung standen viele Einkaufskunden heute vor verschlossenen Toren. Verriegelt mit Eisentür und Rolladen.

„Aus für Tengelmann – Inventur für Edeka“ weiterlesen

Bauausschuss vom 25. Juli 2017 – kecke Diskussion

Gleich bei zwei Tagesordnungspunkten erteilten sich anwesende Bauwerber selbst das Wort – eigentlich gesetzlich nicht vorgesehen, da nur die Ausschussmitglieder das Wort haben. Der Bürgermeister griff nicht bzw. sehr behäbig ein und gab in seiner Rolle als Versammlungsleiter kein seriöses Bild ab. Zumindest für die Zuhörer war der Abend aber ein wenig bunter als sonst. Aber die Tagesordnungspunkte hatten es mit einigen Schwarzbauten durchaus in sich.

„Bauausschuss vom 25. Juli 2017 – kecke Diskussion“ weiterlesen

Laserscan aus dem Flugzeug

 

Das Bayerische Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) lässt von August 2017 bis April 2018 im Landkreisgebiet Laserscanningbefliegungen durchführen, um die Geländeformen vom Flugzeug aus zu erfassen. Als Ergebnis entsteht ein Digitales Geländemodell, das die Geländeform in höchster Genauigkeit wiedergibt.“ Zur Kalibrierung der Messdaten vor der Befliegung ist es jedoch erforderlich, dass Messtrupps auch private Grundstücke betreten können.

„Laserscan aus dem Flugzeug“ weiterlesen

Krönender Sieg zum Saisonabschluss

 

Die E-Jugend des TSV Schliersee beschließt eine hervorragende Saison mit einem Turniersieg in Warngau. Die Jahrgänge 2006 und 2007 hatten ihr letztes großes Spiel zusammen. Den Wanderpokal im Vordergrund gilt es nächstes Jahr erfolgreich zu verteidigen. Die Trainer Enrique Pindado und Stefan Burgard freuten sich nach dieser sagenhaften Saison mit ihren Schützlingen und dem krönenden Abschluss.

„Krönender Sieg zum Saisonabschluss“ weiterlesen

Breitensteinstraße 14 a – ein besonderes Bauvorhaben?

Die öffentliche Marktgemeinderatssitzung vom Dienstag hatte es wieder einmal in sich. Die Ratsmitglieder wurden im Zusammenhang mit der Eilbedürftigkeit der – erst bei Sitzungsbeginn zusätzlich vorgelegten und eingeführten – Veränderungssperre sowie der Notwendigkeit eines Bebauungsplans für das „Anwesen Breitensteinstraße 14a“ offenbar vom CSU-Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer und vom geschäftsführenden Beamten Jörn Alkofer nicht korrekt informiert. Ob es fahrlässig oder vorsätzlich geschah, das läßt sich unschwer am Verlauf der Diskussion und dem tatsächlichen Hergang bis zum heutigen Tag rekonstruieren.

„Breitensteinstraße 14 a – ein besonderes Bauvorhaben?“ weiterlesen

Marktgemeinderatssitzung – 18. Juli 2017

Tagesordnung Marktgemeinderat 18.07.2017

Abstimmungsergebnisse der öffentlichen Sitzung –

Tagesordnungspunkt (dafür / dagegen):

„Marktgemeinderatssitzung – 18. Juli 2017“ weiterlesen