Anbau Heimatmuseum erst bis Ende März 2018 fertig!

Die Nachricht für Schliersee am gestrigen Abend war die Aussage des Architekten Johannes Wegmann, dass der neue Kindergarten erst mit über einem halben Jahr Bauzeitverlängerung fertig sein wird. Der Architekt trug vor, selbst Ende März wären die Räume des Neubaus am Heimatmuseum noch feucht. Ein Provisorium muß her: der Bürgermeister stellte kurz ein – noch nicht endgültig mit der Kindergartenleitung abgesprochenes – Konzept vor, dass der Mehrzweckraum im bisherigen Kindergarten als Übergangslösung dient.

Die gute Nachricht: es soll nach Aussage des CSU Bürgermeisters bei den Euro 3,1 Mio. Baukosten bleiben. Ob dies am Ende dann auch wirklich so ist, das wird an den Nachträgen liegen. Ein gesunder Menschenverstand sagt aber heute schon, dass die ursprünglich vom Architekten sportlich für den September 2017 avisierte Fertigstellung von den beiden Kindergartengruppen in dem Neubau mit der Bauzeitverlängerung nicht spurlos am Haushalt vorbeigehen kann.

Selbst wenn die derzeitige Bauleitplanung nun Wirklichkeit werden sollte: Johannes Wegmann gestand unverblümt ein, dass man Kinder nicht bei Fertigstellung Ende März in dann noch feuchte Räumlichkeiten einziehen lassen kann. Es steht also nach der gestrigen Sitzung in den Sternen, wann der neue Kindergarten in den neuen Räumen eröffnet wird.

Viele der anwesenden Gemeinderät(inn)e(n) waren sichtlich über die Entwicklungen und Verzögerungen erstaunt. Es wurde im Gremium selbst auch bisher noch nicht über eine Ausweichmöglichkeit diskutiert, dies hat die Verwaltung scheinbar in ihre Hände genommen. Das anfangs im Gespräch befindliche alte Schulhaus hat der Bürgermeister allem Anschein nach schon ganz abgeschrieben. Schade.