Basketball Kreisfinale für Grundschulen

Basketball

10 Mannschaften standen am Mittwoch im Basketball-Kreisfinale. Weit über 100 ballbegeisterte Kinder. Preise für alle Teilnehmer(innen). Und natürlich winkte ein schulfreier Tag mit viel Sport als Belohnung. Schliersee errang mit der ersten Mannschaft einen Platz auf dem Stockerl, den hervorragenden dritten Platz.

Im Halbfinale verloren die Dritt- und Viertklässler aus Schliersee nur knapp und unglücklich, nachdem sie die meiste Zeit gegen den späteren Turniersieger Gmund I in Führung lagen. Auch dieses Jahr veranstaltete der Schlierseer Lehrer und Sportbeauftragte des Landkreises, Claus Bestvater, in Zusammenarbeit mit der Grundschule Miesbach das Kreisfinale im Basketball in deren Dreifachturnhalle.

Schliersee II auf Platz 6 schlug sich tapfer. Mit ein wenig Glück wären auch noch bessere Platzierungen möglich gewesen. Hier das Endergebnis nach einem anstrengenden und schweißtreibenden Vormittag am gestrigen Tag:

Das Team der Grundschule Gmund I als Sieger erhielt vom Veranstalter Claus Bestvater einen Pokal und T-Shirts. Silber holte sich die erste Mannschaft der Grundschule Hausham. Bronze ging an die Grundschule Schliersee mit dem ersten Team.

Auf den folgenden Plätzen: Hausham II, Miesbach II, Schliersee II, Kreuth, Miesbach III, Gmund II und das erste Team aus Miesbach war auf dem 10. Platz.

Das Landratsamt schreibt: „Der Schulsport erhält eine immer größere Bedeutung – auch im Landkreis Miesbach. Hier engagieren sich viele Einrichtungen und ihre Lehrkörper für den Nachwuchs. … Der Arbeitskreis Sport in Schule und Verein im Landkreis Miesbach setzt sich aus engagierten Lehrern zusammen, die gemeinsam den Schülern „Beine machen“ wollen.“

Die an diesem Basketballtag engagierten Lehrer machten den Schülern zum Kreisfinale echt Beine.