Grüne Gemeinderätin Irmgard Metz tritt zurück!

Die fleißige, beliebte und unbestechliche Gemeinderätin der Grünen, Irmgard Metz, stellt in der Marktgemeinderatssitzung am 2. Mai offiziell den Antrag auf Entlassung aus dem Marktgemeinderat. Es wurde ihr nun doch über die letzten Monate zu viel. Aus privaten und auch aus Gründen der seit Mai 2014 angespannten Situation im Marktgemeinderat zieht sie sich aus der ersten Reihe zurück. Jeder, der sie kennt, weiß aber auch, dass die Unterstützung von ihr aus und für Neuhaus im Hintergrund weitergehen wird.

Nach dem Ergebnis der Kommunalwahl vom 16. März 2014 sind die nächsten Listenplätze und Nachrücker für den nun freiwerdenden Platz auf der Liste der Grünen: zuerst Peter Lechner, danach Wolfgang Schindler, Rosa Maria Polifka, Angelika Hubner, Sibylle Strack-Zimmermann, Simon Waas, Sandra Pohlus, Georg Brinkies, Heidi von Unhold, Doris Brinkies, Dr. Wolfgang Mai, Silke Riemann-Waas, Elisabeth Braun-Schindler, Hans Dieter Metz, Angela Mai, Birgit Baguley und Liliane Meissner.

Aus gut informierten Kreisen haben wir erfahren, dass z.B. die ersten beiden Nachrücker nicht zur Verfügung stehen. Es wird interessant, wer dann im Rathaussaal nach der Vereidigung auf dem grünen Kissen unserer Irmi Metz Platz nehmen wird.

Liebe Irmi, vielen Dank für die ehrlichen und konstruktiven Beiträge über die Jahre. Die Fraktion der Redlichen wird deine Arbeit und Hilfe vermissen. Alles Gute für deine Gesundheit und viel Erfolg für deine Zukunft.